Von Hybrid-Food bis Jackfrucht-Hype: Food-Trends 2017

Begriffe wie Low-Carb, Detoxen und Meal-Prepping zählen zu den angesagtesten Food-Trends des Jahres!

Auch dieses Jahr führen wieder Mahlzeiten aus den Kategorien bewusste Ernährung und außergewöhnliche Kreationen die Liste der beliebtesten Speisen an. Während das Craft Beer das neue Highlight in der Männerwelt ist, dürfen sich Veganer mit der Jackfrucht auf fruchtigen Fleischersatz freuen.

Die Jackfrucht ist der neue Fleischersatz

Das unreife Fleisch der brasilianischen Jackfrucht ist 2017 das Must-eat für Veganer und Vegetarier. In seiner Konsistenz ähnelt es Hähnchenfleisch und lässt sich auf gleiche Weise zubereiten – es wird gegrillt, gebraten oder gedünstet. In veganen Currys und bunten Wokgerichten ist das Fruchtfleisch ebenso ein Genuss.

Der große Hype um die Detoxkur

Das Ziel dieses Trends ist der bewusste Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel und Genussmittel, womit der Körper während der Detoxkur entgiftet werden soll. Mit der Zufuhr von viel Gemüse, Obst, Pseudogetreiden wie Quinoa, nehmt ihr reichlich Nährstoffe auf, die euch neue Leichtigkeit und Energie bescheren. Erfrischt euch in diesem Sinne mit Detox-Drinks. Bei diesem Trend handelt es sich um eine tägliche Kur mit Tee, Wasser mit Zitrone oder auch trinkbarem Essig, zum Beispiel Apfelessig.

Einmal Hybrid bitte

Hybrid-Food vermischt bestehende Produkte, aus denen neue Kreationen entstehen. So schuf der in New York lebende Bäcker Scot Rosillo den Cragel, der eine Kombination aus Bagel und Croissant ist. Auch der Cronut ist ein solcher Hybrid, der das Beste aus Donut und Croissant verbindet. Noch exotischer wird es mit dem Sushirrito. Hier treffen mit einer opulenten asiatischen Reisrolle und lateinamerikanischen Füllung das Beste aus Japan und Mexiko aufeinander. Ohne Stäbchen kann die frische Fusion-Mahlzeit nun auch unterwegs genossen werden.

Craft Beer

Eine Revolution der deutschen Bierkultur

Gleich nach dem Kaffee ist das Bier das beliebteste Getränk der Deutschen. Weltweit wird Deutschland für die Vielfalt seines Bieres gelobt. Doch scheint die deutsche Bierwelt mit dem neuen Craft Beer als kleiner Revolutionär vor einem Umbruch zu stehen. Das handwerklich produzierte Bier spielt mit den Aromen von Hopfen und Malz und setzt sich gelegentlich sogar über das heilige deutsche Reinheitsgebot hinweg. Experimente mit Kaffee und Früchten bescheren euch schmackhafte Kreationen wie den Coffee Porter und den Frucht Lambic. Mit diesen und weiteren Neuschöpfungen hat das Craft Beer bereits viele Liebhaber gewonnen und das Tor in eine Welt mit einer großen Bierspielwiese aufgestoßen.

Das beste Essen kommt aus der Dose

Natürlich meinen wir damit kein Essen aus der Konservendose. Pendeln und Arbeit lassen uns immer weniger Zeit zum Kochen. Um die Woche entspannter zu genießen, hat sich der Trend zum Food-Prepping entwickelt. Er kommt aus den USA, wurde von Fitness-Freaks losgetreten und findet immer mehr Nachahmer. Ihr seid der Koch und nehmt euer Essen mit, wohin ihr immer wollt. Dazu werden im Vorfeld die Wochentage akribisch geplant und alle Mahlzeiten an nur einem Tag vorbereitet. Damit wisst ihr selbst, was eure Mahlzeiten enthalten und ihr lauft nicht Gefahr, unterwegs in die Junkfood-Falle zu tappen. Die Methode ist besonders für Sportler geeignet, die so ihre Zufuhr an Makronährstoffen kontrollieren und ans Trainingsziel anpassen können.

Food truck open and porked in the street

Essen auf Rädern

Ein weiterer Food-Trend aus den USA sind Food-Trucks, mit denen Fastfood wieder salonfähig gemacht wird. Diese Trucks sind in immer mehr Städten zu finden. In manchen Orten haben sich bereits Food-Truck-Märkte entwickelt, die den Speiseplan der Großstädte bereichern. Das Angebot reicht von Burgern und Hot Dogs über Pulled Pork bis hin zu piekfeinen Hummer-Sandwiches. Food-Trucks sind so beliebt, weil die zum Teil phantasievollen internationalen Gerichte frisch und authentisch zubereitet werden.

Homemade Vegan Pulled Jackfruit BBQ Sandwich

Für alle, die gerne scharf essen

Seid ihr Liebhaber von scharfen Pfannengerichten, die momentan von asiatischen Nudelvariationen aufgepeppt werden, euch aber den Schweiß auf die Stirn treiben? Um den Genuss nicht durch unangenehmes Schwitzen oder Körpergeruch zu beeinflussen, empfehlen wir euch das neue HIDROFUGAL Männer Frische. Mit maskulinem Duft schützt es zuverlässig gegen Schweiß und ihr könnt euer Essen ohne Sorge genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.